Archiv für April 2015

„Der unbekannte Gagarin“ – Die letzten Geheimnisse von Juri Gagarin

(von Andreas Weise, veröffentlicht in RaumfahrtConcret 87 2/2015, Seite 16)

Kurz nachdem Gerhard Kowalski, Journalist und Gagarin-Experte sein zweites Buch über den ersten Menschen im Weltraum im April 2011 veröffentlicht hatte, wurde es von der Aktualität eingeholt. Kurz nach dem 50sten Flugjubiläum Gagarins wurde in Moskau die Veröffentlichung von 200 neuen Geheimdokumenten zum Flug Gagarins bekannt gegeben.
Kowalski ist dieser Ankündigung natürlich sofort nachgegangen.
Jetzt liegt sein Ergebnis vor: Das dritte, und wie der Autor im Untertitel meint, finale Buch zum ersten Kosmonauten der Welt.
Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Veröffentlicht April 30, 2015 von freundederraumfahrt in Kolumnen, Raumfahrtgeschichte

Bis zur Unendlichkeit – und doch nicht weiter … … (frei nach Buzz Lightyear – Toy Story)

Eine etwas andere Betrachtung von Christopher Nolans INTERSTELLAR

veröffentlicht auf: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/22042015220212.shtml

Am 12. April 2015 wurde im großen altehrwürdigen Filmtheater DELPHI am Bahnhof ZOO in Berlin zu Ehren des Tages der Raumfahrt der Film INTERSTELLAR in einer 70mm-Version aufgeführt. Ein großer und vor allem langer Film – zweifellos. Trotzdem wirft er für mich auch fünf Monate nach seiner Uraufführung viele Fragen auf. Grund genug, einmal einige Gedanken aufzuschreiben.
Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht April 22, 2015 von freundederraumfahrt in Kinoseite

Von der Buchmesse Leipzig: Alle guten Dinge sind Drei

Gerhard Kowalski legt sein neues Buch „Der unbekannte Gagarin“ über den ersten Kosmonauten der Welt vor.

Veröffentlicht auf: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/11042015082842.shtml

Wer kennt sie nicht, die tragische Geschichte vom Wettlauf zwischen Hase und Igel, aufgeschrieben durch die Gebrüder Grimm. Immer wenn man glaubt, man habe sein Ziel erreicht, da ist schon wieder alles anders. Besonders schmerzhaft muss das sein, wenn es sich dabei um ein selbst gestecktes Ziel handelt, einen Themenkomplex allumfassend abzuschließen.
Genauso muss sich der Journalist, Autor und Gagarin-Experte Gerhard Kowalski gefühlt haben, als sein zweites Buch „Heute 6:07 UT“ erschien. Die Veröffentlichung erfolgte rechtzeitig zum 50. Jahrestag des ersten bemannten Kosmosfluges im April 2011. Alles Bekannte und Wissenswerte, was Kowalski bis zu diesem Zeitpunkt über den ersten Menschen im Weltraum recherchiert hatte, war dort zusammengetragen. Soweit so gut. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht April 11, 2015 von freundederraumfahrt in Kolumnen, Raumfahrtgeschichte