Archiv für November 2013

GRAVITY – Ein Film zwischen Traum und Alptraum

(von Andreas Weise, veröffentlicht in RaumfahrtConcret 79/80 4/5/2013)

Als wir in RaumfahrtConcret, Heft 77, den Film GRAVITY ankündigten, war es bereits zu erahnen, dass hier etwas ganz Großes auf uns zu rollt.
Die Produktionskosten des Streifens betrugen 80-Millionen-Dollar. Heutige Quellen gehen sogar von 100 Millionen Dollar aus. Bis Anfang November waren bereits weltweit über 420 Milionen Dollar eingespielt und ein Ende ist nicht abzusehen.
Ein gutes Geschäft also.

Selten gibt es einen Film, der so ein breites Medienecho bewirkt hat. Die Fachpresse aus Kino und Raumfahrt, große und wichtige Tageszeitungen, Nachrichtenmagazine, sogar die Regenbogenpresse, Fast-Food-Zeitungen, unzähliche Online-Magazine und Foren im Internet – sie alle diskutieren über diesen Film. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Veröffentlicht November 18, 2013 von freundederraumfahrt in Kinoseite

EUROPA REPORT

Ein neuer Science-Fiction-Film ist auf DVD und Bluray erschienen. Andreas Weise hat sich EUROPA REPORT für uns angesehen und aufgeschrieben, was er von der Produktion hält.
(von Andreas Weise für Raumfahrer.net; http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/05112013161028.shtml ,
Veröffentlicht auch in RaumfahrtConcret, Heft79/80, 4/5/2013 in leicht geänderter Form.)

.

Europa war schon immer eine Reise wert. Nicht nur auf der Erde, sondern auch im Weltall. Spätestens seit der Arthur C. Clarke Verfilmung „2010: Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen“ wissen wir, das es auf dem Jupitermond Europa unheimliche Dinge zu entdecken gibt.

Die moderne Planetenforschung vermutet auf dem Mond Europa riesige Wasservorkommen, die sich unterhalb einer Eisschicht befinden. Und wo Wasser ist, da könnte auch Leben sein. Genau hier knüpft der ScienceFictionFilm EUROPA REPORT an. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht November 5, 2013 von freundederraumfahrt in Kinoseite